Bis Mai 2018 ist die europäische „DS-GVO Datenschutz Grundverordnung“ zu einem nationalem Gesetz umzusetzen. In diesem Zuge wird das deutsche BDSG Bundesdatenschutzgesetz erneuert (ABDSG). Die Verordnung wird in allen EU-Mitgliedsstaaten zum genannten Zeitpunkt rechtskräftig.

DSGVO Datenschutz Grundverordnung

SecPo© DS-GVO – Größe 2 * 2.135 mm * 900 mm

Der personenbezogene Datenschutz und einhergehende Rechte von Bürgern werden durch die DS-GVO mit Nachdruck gestärkt. Die Auswirkungen auf Unternehmen sind klar und absehbar. Der verfügbare Zeitrahmen zur Umsetzung der Verordnung und notwendiger Anpassungen bestehender Verfahren in Unternehmen ist knapp bemessen.

Im Verhältnis des bestehenden BSDG Bundesdatenschutzgesetz zur DS-GVO bleiben Sachverhalte bestehen, andere ändern sich deutlich. Rechtsverstöße können teuer und existenzbedrohend geahndet werden. Es empfiehlt sich zeitnah, beispielsweise über gesetzlich wirksame Gegebenheiten wie Beweislastumkehr, Nachweise- und Meldepflichten, Sicherheitskonzept, Risikoabwägung, TOM organisatorisch/technische Maßnahmen, Auftragsverarbeitung, Handhabung von Sicherheitsvorfällen,  Marktortprinzip, länderübergreifender Datentransfer oder Verstöße und Bußgelder zu informieren.

Ein Fokus unserer Betrachtungsweise liegt auf tatsächlicher Verbesserung operativer Sicherheit. Ihr Unternehmen erzielt durch dieses Vorgehen, insbesondere im Hinblick auf Cyber Attacken, einen tatsächlichen Mehrwert.

Gerne können Sie eine erste, unverbindliche Beratung anfragen. Mit gezielten Informationen erfahren Sie schnell, worauf Ihr Unternehmen achten muss. An Unterstützungen bieten wir ein umfassendes Portfolio an.

Sprechen Sie mich gerne an.